Die Operation ist überstanden

Die Operation ist überstanden, Ich bin aufgewacht ohne schmerz. Meine unerträglichen Kopfschmerzen durch das schrumpfende Auge waren sofort weg. Meine Gesichtshälfte plus mein Kopf waren Betäubt, ca 5 Std nach der Operation. Heute ist der 01.06.17 ein Tag nach der Operation und es fühlt sich nur an als hätte ich ein Sandkorn im Auge. Ich habe mich vorher selber so verrückt gemacht, weil ich Angst vor den Schmerzen hatte und nun muss ich schon ein wenig lachen da ich gar keine habe. Mit so vielen habe ich geredet um mir die Angst zu nehmen und jetzt ist bei mir alles anders gekommen. Mein Auge juckt ein wenig und es wird 3 mal täglich mit Antibiotika getropft. Heute bei der Visite hat Dr . Merit und Frau Prof. Besch mir erklärt das 70% der Gefäße gut angegangen sind und wenn das alles stabil bleibt das es gut aussieht. Da ich ja keine normale Plombe bekommen habe, sondern mein eig fett ist natürlich auch hier die Angst das es schrumpfen könnte und die Operation noch mal gemacht werden muss. Das Fett wurde aus meinem Po entnommen und eine Plombe daraus geformt. Ich kann nur allen anderen Betroffenen raten diese Operation durchzuführen, wenn sie unter einem Schimpfendes Auge leiden und sowieso Blind sind. Ich habe keine Schmerzen, na gut ich sehe jetzt ein wenig demoliert aus aber ich habe Lebensqualität zurückbekommen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 6