Beiträge

Besuch bei MisFit

Heute traf ich Del Keen, ein sehr netter, selbstbewusster Mann vor dem ich aller größten Respekt habe. Die Einstellung die er dem Leben gegenüber vertritt ist genauso cool wie er selbst.

Heute haben wir die Fotos für die Kartei gemacht, dies wurde auch von meinem Kamerateam für die Dokumentation Menschen hautnah begleitet. Meine Fotos erscheinen in ca. 3 Wochen auf seiner Website bei MisFit Models. Ich bin Nummer 1028.

Voll cool war sein Kater Elvis der da rumturnte. Ich habe versucht mit Del englisch zu sprechen und gab mein bestes, doch Englisch konnte ich noch nie .

Für euch die Bilder des Tages;

 

 

 

MisFit Model

Ich las ein Interview von Del Keens, er ist ein sehr spezieller Mann, kein schöner wie er behauptet. Er ist wie ich, anders! Die niedergeschriebenen Zeilen waren sehr prägend für mich, so wie er sich im Leben behaupten musste ohne Gebrauch von seiner Attraktivität zu machen. Er hat ja recht, schöne Menschen haben es einfacher, weil meist die Menschen denken das Schönheit gekoppelt mit dem Erfolg ist. Unterbewusst denken wir das ein attraktiver Mensch gleichzeitig Erfolgreicher und intelligenter ist, dies lass ich schon in viele verschiedenen berichten.

Die Prägenden Sätze von Keen waren :

 

Hasst du schöne Menschen manchmal dafür, dass sie es so einfach im Leben haben?

Aber sie haben es doch nur in oberflächlichen Dingen einfacher! Wie du durchs Leben fährst, hat eher mit deinem Selbstbewusstsein zu tun als damit, wie du aussiehst. Ich selbst hatte keine Probleme mit meinem Äußeren, eher mit Autorität. [Lacht] Ich war immer sehr selbstbewusst. Sogar als Teenager hatte ich weniger Komplexe als andere, weil ich früh lernen musste, mein Selbstvertrauen aus anderen Dingen zu ziehen.

 

Nach diesen Sätzen wurde mir klar, er hat Recht! Nun mehr möchte ich Ihn kennen lernen, dazugehören, ich möchte ein MisFit (AUßENSEITER MODEL ) werden! Ich möchte der Welt zeigen das anders sein nicht schlimmes ist. Wir sind anders, wir sind besonders, wir sind AusGezeichnet!

Ich habe mich beworben und gehofft das ich Hässlich genug für sie bin, dass bin ich. Am nächsten Tag war eine Mail im Postfach und ich wurde eingeladen mich vorzustellen. Morgen um 8 Uhr geht es nach Berlin, um in die Kartei aufgenommen zu werden. Um 15 Uhr darf ich in der Agentur mich vorstellen, ich bin schon ganz aufgeregt.

 

Bilder folgen morgen Nachmittag natürlich.